Einladung zur literarischen Weinprobe! Weinlesen vs. Bücherlesen

Des haut nei wie Mädschigg-Schoppe!

Was ist die schönere Art des Lesens?

Hier kommt der Jungnikl-Slam: Bücherlesen vs. Weinlesen

Die Villa Jungnikl startet eine literarische Weinprobe. Das Iphöfer Weingut Emmerich und Gunther Schunk, einer der drei Übersetzer des meefränggischen Asterix, machen die Challenge: Was liest man aus dem Geschmack des Weins …? Wie liest man Meefränggisch? Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Bewohner des Maindreiecks und der geschmacklichen Disposition seines Weins?

Im Angebot: Französisch-fränkischer Witz und bester fränkischer Wein! Verkostungsgebühr: 10 EUR

Es sind noch Plätze frei!

http://villajungnikl.de/events/meefraengische-weinprobe/

 

Stellwerck

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *