Tag der offenen Tür in der Villa! So. 15.03.15

In ganz Würzburg weisen am 15. März “Kulturpunkte” auf Orte, an denen Kultur entsteht. Die Villa Jungnikl hängt ebenfalls ihr “Kulturpunkt”-Fähnchen raus und lädt alle Interessierte ins Haus ein.
15. März 2015, 13 – 18 Uhr

Schaut euch die aktuelle Ausstellung “For the birds” in der Villa an und lasst euch von schönen Stimmen in bequemen Chillout-Liegen besäuseln. Und Stellwerck stellt die Kunst des Büchermachens vor: Vom Manuskript bis zum verkaufsfertigen Buch im Regal der Buchhandlung deines Vertrauens – ein Stationendrama in mehreren Akten.

Aktionen:
14 Uhr: Johannes Jung liest “Hartes Brot” – nominiert für den Fränkischen Krimipreis 2015!
16 Uhr: Pauline Füg in da house – eine Künstlerin zum Anfassen und Ausfragen

Die “Kulturpunkte”-Aktion findet anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Dachverbands freier Würzburger Kulturträger statt. Die BesucherInnen sollen den Sonntagnachmittag durch Würzburg und Umgebung streifen und neugierig Kulturpunkte besuchen – und dabei den KünstlerInnen und Kulturschaffenden am Ort ihres Schaffens begegnen. Kommt in die Villa, wir freuen uns auf euch!

Weitere Kultur-Standorte in der Nähe und im gesamten Stadtgebiet findet ihr hier: kulturpunkte_broschuere_6

Zugang zur Villa
Ihr erreicht die Villa Jungnikl über das Bürgerbräugelände in der Frankfurter Straße 87 (Würzburg-Zellerau). Auf dem Bürgerbräugelände ist der Weg zur Villa ausgeschildert. Wer nicht gerne auf Schilder schaut: Über die Außenbühne des theater ensembles den Hang immer senkrecht nach oben gehen, dann kann die Villa gar nicht verfehlt werden. >> mehr

 

Stellwerck

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *